m|g Blogazin

Good to know – Neues aus der Marketing-Buzzword-Ecke!

Falls Ihr eine Ergänzung für Euer Marketing-Bingo braucht, hier ein Tipp. Streut einfach mal in Eure Gespräche so Sätze ein wie: „Die Endverbraucher sind mittelweile ja voll phygital unterwegs.“

Phygital – steht für den Mix aus physischem und digitalem Einkaufserlebnis. Grundgedanke ist die Hypervernetzung der Kunden. Denn genau das ist im Endeffekt die Realität der meisten Verbraucher:

  • im TV oder vom Influencer auf ein Produkt aufmerksam gemacht werden,
  • schnell online abchecken, welche Bewertung ein Produkt hat,
  • im klassischen Handel dann das gute Stück in die Hand nehmen,
  • dann der Preisvergleich bei idealo,
  • vielleicht auch noch ´ne persönliche Beratung vom Händler vor Ort

Und dann BÄÄÄM!  – zuschlagen, ganz egal ob direkt vor Ort oder im Online-Shop.

Phygital Marketing zielt darauf ab, die besten Aspekte des digitalen und physischen Handels zu kombinieren, um das ideale integrierte Kauf-Erlebnis für den Verbraucher zu schaffen und ihn nicht im Einkaufsprozess sich selbst zu überlassen. Vor allem im Bereich D2C wird Phygital Marketing eine zunehmend große Rolle spielen, so dass Kunden von Hersteller-Seite noch mehr geführt und begleitet werden können.

Ein ganz einfaches Beispiel für Phygital-Marketing ist beispielsweise die Integration von QR-Codes in Zeitschriftenanzeigen. Der Konsument sieht die Anzeige und scannt den QR-Code, der ihn dann direkt zum Online-Shop verlinkt oder aktuelle Produktbewertungen zeigt. Ähnlich kreativ kann man natürlich auch das Packaging für phygitale Marketingmaßnahmen nutzen. Das Ganze gipfelt in Virtual oder Argumented Reality Welten, in der beide Aspekte für den Verbraucher zum Tragen kommen können.

Kurz und bündig
  • Phygital - Der Mix aus realem und digitalem Einkaufserlebnis
  • Phygital Marketing kombiniert die physische und digitale Welt zum idealen Einkaufs-Erlebnis
  • Weites Feld mit großer Spielwiese: angefangen vom klassischen QR Code bis hin zu Augmented Reality
  • Ideal auch für D2C-Marken

Zurück